Die drei Steine der Macht
Die drei Steine der Macht
 

Die drei Steine der Macht von Sabine Kalkowski

Es war einmal...

 

Ein normaler junger Mann, Max Anders, dessen momentan größte Aufregung in seinem Leben ein kaputtes Auto ist, findet sich plötzlich in einer fremden Welt wieder. Noch im Schlafanzug wacht er mitten auf einem Waldweg auf. Eine kleinen Reisegruppe, die aus einer jungen Frau,

einem Hund und einem Wobbelhobbel besteht, stolpert über ihn und er darf sich ihnen anschließen. Zusammen finden sie heraus, warum Max aus seiner Welt in diese, für ihn völlig fremde Welt geholt worden ist. Er wurde von einem uralten Zauber geholt, um die drei Steine der Macht, die vor 1000 Jahren von ihrem Ruheplatz gestohlen worden waren, zu finden und zurückzubringen. Das Glück und der Friede der fremden Welt hängt an diesen Steinen und ist mit ihnen verloren gegangen. Gemeinsam machen sich die Freunde auf die Suche und überwinden viele Gefahren. Sie geraten in die Gefangenschaft von Räubern, kämpfen mit Piraten und fremdartigen Raubvögeln und freunden sich mit einem Drachen an. Doch die Aufgabe scheint unlösbar, die Diebe zu mächtig.
Schwer lastet das Schicksal und die Hoffnung der fremden Welt auf Max´Schultern. Doch Max bezwingt seine Angst stellt sich mutig der Aufgabe.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schriftsteller