Die drei Steine der Macht
Die drei Steine der Macht
 

Der magische Feuerring

'Der magische Feuerring' ist ein Fantasy-Roman über den Mut, sich einem schrecklichen Schicksal entgegenzustellen.

Araquitar ist ein friedliches Land. Der fruchtbare Boden ernährt seine Bewohner im Überfluss, das Meer im Westen gibt reichlich Fisch und im Gebirge im Osten ist so mancher wertvolle Rohstoff zu finden. Niemand leidet Not und die Araquitaner gehen zufrieden ihrer Arbeit nach. Sie leben harmonisch miteinander. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse.

Gefahr droht von zwei Seiten: Über das Meer nähert sich eine Flotte räuberischer Seefahrer auf der Suche nach Schätzen und Sklaven. Auf ihrem Weg nach Araquitar haben sie nur verbranntes Land und Leid hinterlassen. Über das Gebirge drängt ein kriegerisches Nomadenvolk auf der Suche nach neuem Lebensraum. Sie wollen den Araquitanern ihre Heimat nehmen und sie vernichten.

Araquitar ist dem Untergang geweiht. Es steht der Bedrohung wehrlos gegenüber. Nur ein Quitadar kann mithilfe des magischen Feuerrings das drohende Unheil abwenden. Nur ein Quitadar kann mit diesem uralten magischen Gegenstand wahre Wunder vollbringen. So haben sie ihr Land in der Vergangenheit schon einige Male vor dem Untergang bewahrt. Doch nur alle drei bis vier Generationen gibt sich ein Quitadar zu erkennen. Die Zeit ist reif, doch noch hat sich kein neuer Retter gezeigt. Und so beginnt eine verzweifelte Suche…

 

Bibliographische Daten

 

Titel: Der magische Feuerring

Autor: Sabine Kalkowski

Verlag: BoD

Paperback, 244 Seiten, 8,99 €

ISBN: 978-3-7347-2971-3

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schriftsteller